fbpx

ENTWINE iCohort – Umfrage zur Angehörigenpflege

„Es gibt nur vier Arten von Menschen auf der Welt: diejenigen, die pflegende Angehörige waren, diejenigen, die zurzeit pflegende Angehörige sind, diejenigen, die pflegende Angehörige sein werden und diejenigen, die pflegende Angehörige benötigen werden.“

Ehemalige First Lady Rosalynn Carter



Die Pflege eine*r Partner*in, eines Familienmitglieds oder eine*r engen Freund*in ist eine prägende Erfahrung und Aufgabe, die möglicherweise auch in Ihrem Leben eine Rolle spielt. Zunächst beginnt es vielleicht damit, dass ein Familienmitglied zum Einkaufen oder zu Arztterminen begleitet werden muss. Später ist es aufgrund gesundheitlicher Probleme eventuell notwendig, dass die Versorgung umfangreicher gestaltet werden und die Beteiligten deshalb ihr gewohntes Leben in verschiedenen Bereichen umstellen müssen.

Unabhängig davon, an welchem Punkt des Weges in diesem Prozess Sie sich befinden und ob Sie von Ihrem Angehörigen versorgt oder gepflegt werden oder pflegender Angehöriger sind – wir sind an Ihren persönlichen Erfahrungen interessiert.
Vielleicht haben Sie Interesse, an unsere Studie teilzunehmen, die langfristig der Unterstützung von Menschen in Ihrer Lage dienen soll.

An der Umfrage teilnehmen
Wer kann teilnehmen?

Wenn Sie 18 Jahre alt oder älter sind und aufgrund einer chronischen Krankheit, einer Behinderung oder eines anderen langanhaltenden Gesundheits- oder Pflegebedarfs Angehörigenpflege leisten oder erhalten, sind Sie prinzipiell für die Teilnahme geeignet.

Sind Sie ein pflegender Angehöriger?

Pflegen Sie eine*n Partner*in, ein anderes Familienmitglied, eine*n Freund*in oder Nachbar*in?

An der Umfrage teilnehmen

Sind Sie eine gepflegte Person?

Erhalten Sie Pflege von Ihrer*m Partner*in, einem anderen Familienmitglied, einer*m Freund*in oder Nachbar*in?

An der Umfrage teilnehmen


ENTWINE ist ein einzigartiges gemeinschaftliches internationales Projekt zur Angehörigenpflege, das von einer jungen Forscher*innengruppe geleitet wird. Pflegende Angehörige sind Personen, die eine*n Verwandte*n oder Freund*in mit einer chronischen Krankheit, Behinderung oder einem anderen langanhaltenden Gesundheits- oder Pflegebedarf versorgen und pflegen.

In ganz Europa leben Menschen infolge verbesserter Lebensbedingungen und des medizinischen Fortschritts immer länger. Gleichzeitig ist die Zahl der pflegenden Angehörigen in den letzten Jahren zurückgegangen. Dies hat zur Folge, dass einige Menschen nicht ausreichend versorgt werden und die Belastung pflegender Angehöriger zunimmt. Ohne sie, stünden die Gesundheitssysteme in Europa allerdings vor noch größeren Herausforderungen. Mit dieser Umfrage möchten wir Ihre Erfahrungen und Sichtweisen auf das Thema Angehörigenpflege kennenlernen.

Beteiligte Länder
Die Studie ENTWINE iCohort wird in Deutschland, Griechenland, Italien, Irland, Israel, Polen, Schweden, den Niederlanden und dem Vereinigten Königreich durchgeführt.
German - Countries & Map
Country2

Lernen Sie unser internationales Forschungsteam und unsere Forschungseinrichtungen kennen


Unser Team besteht aus Forschenden aus den Bereichen Psychologie, Gesundheitsökonomie, Gesundheitswissenschaften, Sozialpolitik und Gesundheitstechnologie (eHealth). Darüber hinaus arbeiten wir eng mit einem breiten Spektrum an öffentlichen Partner*innen und Organisationen zusammen.



Dies ist unser Forschungsteam:



Die ENTWINE iCohort Studie zur Angehörigenpflege wird von vier führenden Forschungsuniversitäten und akademischen Einrichtungen mit weltweitem Einfluss durchgeführt.